Sessions

You are here: Home » diversitycamp » Sessions

Was ist eine Session?

Eine Session ist ein 45-minütiger Zeitraum am diversitycamp17, der von den TeilnehmerInnen selbst gestaltet wird. Die Session soll eher eine Diskussionsrunde als ein einseitiger Vortrag sein, wobei die konkrete Gestaltung der Session von den TeilnehmerInnen abhängt.

Beispiele für Sessions können sein:

  • Ein Kurzvortrag oder eine Präsentation mit anschließender Diskussion
  • Eine Frage in die Runde, die man immer schon diskutieren wollte
  • Die Vorstellung von einem (eigenen) interessanten Projekt oder Vorhaben mit anschließender Diskussion und Meinungsaustausch
  • Die gemeinsame Erarbeitung von Problemlösungen

Wie läuft die Sessionplanung?

Die Sessionplanung findet am diversitycamp17 ab 09:45 Uhr nach der Vorstellungsrunde statt. Wer eine Session halten möchte, schreibt das Thema auf eine Karte und stellt es anschließend kurz vor. Darauf folgt eine Abstimmung, bei der alle anderen TeilnehmerInnen ihr grundsätzliches Interesse für das Thema per Handzeichen ausdrücken können. Je nachdem, wie viel Anklang der Vorschlag findet, wird er einem Raum im Novomatic Forum zugeteilt und im Sessionboard (Übersicht über alle Sessions) eingetragen.

Wie kannst Du Dich vorbereiten?

Jede/r TeilnehmerIn des diversitycamp17 ist dazu angehalten, selbst eine Session zu halten und/oder sich aktiv in die Sessions einzubringen. Um eine Session zu halten, musst Du kein Profi auf dem Themengebiet sein und es muss auch nicht alles perfekt vorbereitet sein – viele Dinge passieren einfach spontan und am diversitycamp geht es darum, Wissen auszutauschen und voneinander zu lernen.

Je nachdem, ob es für das Thema passt, kann eine digitale oder analoge Präsentation vorbereitet werden. Beamer, WLAN, Flipcharts und ein Moderationskoffer werden am diversitycamp zur Verfügung gestellt. Falls Du eine digitale Präsentation, aber keinen Laptop dabei hast oder andere technische Hilfsmittel brauchst, melde dich einfach beim diversitycamp-Team.

Zur Vorbereitung können sich die TeilnehmerInnen außerdem Fragen überlegen, die in den Sessions (eventuell auch in Arbeitsgruppen innerhalb der Sessions) diskutiert und beantwortet werden.

Du hast schon Ideen?

  • Hast Du schon Themenvorschläge für Sessions, die Du am diversitycamp halten möchtest?
  • Dich interessiert ein bestimmtes Thema ganz besonders, aber du möchtest selbst keine Session dazu halten?
  • Du suchst noch Unterstützung bei der Umsetzung deines Themas oder möchtest nicht alleine präsentieren?

Teile Deine Ideen in den Kommentaren zu diesem Beitrag und finde heraus, welche konkreten Fragestellungen die anderen TeilnehmerInnen spannend finden, zu welchen Themen es bereits Vorschläge gibt und vernetze Dich voarb, um Sessions gemeinsam zu gestalten.

Triff neue Menschen / Teile Wissen / Lerne Neues!Wir freuen uns, Dich zu sehen!